Datenschutzerklärung für diese ViMP basierte Internetseite inkl. Unterseiten

Erklärung zum Datenschutz
Die FHöV NRW informiert an dieser Stelle über die Datenschutzbestimmungen innerhalb des Videoportals www.video.fhoev.nrw.de .
Die FHöV NRW verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch bzw. der Nutzung des FH-Videoportals erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (TMG - Telemediengesetz).
 
Wie verarbeitet die FHöV NRW personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Die FHöV NRW erfasst und verarbeitet die Daten der Nutzungsberechtigten, wenn sie das FH-Videoportal verwenden. Dabei werden nachfolgende Daten erfragt:
-           Vorname, Nachname
-           Geschlecht
-           Benutzername
-           Benutzer- Rollen
-           FH-E-Mail-Adresse
-           Datum der Registrierung
-           Letzter Login/Zugriff
-           Zugehörige Medien, Kommentare und Channel
-           IP-Adresse des genutzten Endgeräts
 
Die gesetzlichen Bestimmungen des DSG NRW und des Telekommunikationsgesetzes zum Datenschutz werden sowohl von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FHöV NRW eingehalten.
 
Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Vorname, Nachname, Geschlecht, Benutzername, FH-E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität der nutzungsberechtigten Person in Verbindung gebracht werden (z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite), sind keine personenbezogenen Daten.
 
Welche Daten werden abgefragt?
Sofern innerhalb des FH-Videoportals die Möglichkeit zur Eingabe individueller personenbezogener Daten (u.a. Bild, private Kontaktdaten, soziale Medien, Geschlecht) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des/der Nutzungsberechtigten auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.
 
Meldung von Medien
Bei eingehenden Hinweisen, insbesondere von Nutzungsberechtigten, auf rechtswidrige Inhalte oder auf Anweisung der Hochschulleitung werden entsprechende Medien unverzüglich durch die Datenverarbeitungszentrale gesperrt, bis die Sachlage geklärt ist.
Der Besitzer oder die Besitzerin des Mediums wird schriftlich von der Datenverarbeitungszentrale über die eingegangene Meldung informiert. Dabei wird der Inhalt der Meldung an den Besitzer oder die Besitzerin weitergeleitet. Die personenbezogenen Daten der meldenden Person werden hierbei nicht weitergegeben.
 
Wird auf externe Links verwiesen?
Die FHöV NRW übernimmt keine Haftung für die Verweise zu externen Links. Für deren Inhalte und die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind ausschließlich die Betreiber der jeweiligen Webseiten verantwortlich.
 
Wird auf soziale Netzwerke verwiesen?
Auf dem Videoportal der FHöV NRW befinden sich Plugins zu sozialen Netzwerken, welche mit dem Symbol des entsprechenden Dienstes gekennzeichnet sind. Wenn der/die Nutzungsberechtigte einen Verweis zu externen sozialen Netzwerken innerhalb des Videoportals auswählt, geht die Verantwortung zu dem Betreiber der Plattform über. Dieser ist auch für die Inhalte der durch den Aufruf folgenden Seite verantwortlich. Durch die Verbindung zum Server des sozialen Netzwerkes werden Informationen über den Aufruf des FH-Videoportals gespeichert, auch wenn der/die Nutzungsberechtigte nicht eingeloggt ist. Diese Informationen (einschließlich IP-Adresse) werden direkt an den Betreiber der Plattform übermittelt und an dessen Standort gespeichert.
Genauere Informationen zur Privatsphäre, zum Umfang der Datenerhebung sowie zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das soziale Netzwerk können den Datenschutzrichtlinien des Betreibers entnommen werden. Wenn der/die Nutzungsberechtigte bereits bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt ist, führt die Auswahl des Plugins innerhalb des Videoportals der FHöV NRW direkt zur Zuordnung des Profils des/der Nutzungsberechtigten. Außerdem werden die von dem/der Nutzungsberechtigten getätigten Angaben direkt über ihr Profil veröffentlicht. Um eine Zuordnung zum Profil zu verhindern, sollte sich der/die Nutzungsberechtigte vor dem Besuch des FH-Videoportals ausloggen.
 
Youtube: Der Internetauftritt des externen sozialen Netzwerkes YouTube (vertreten durch Google Inc.) wird ausschließlich von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94304, USA betrieben.
Vimeo: Der Internetauftritt des externen sozialen Netzwerkes Vimeo wird ausschließlich durch Vimeo, Inc. 555 West 18th Street. New York, New York 10011 betrieben.
Verwendung von Cookies?
Innerhalb des FH-Videoportals werden Session-Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Datenmengen, die vom Betreiber einer Web-Seite auf dem Rechner der/des Nutzungsberechtigten gespeichert werden. Für die Durchführung einiger Funktionen des FH-Videoportals werden Daten in Cookies gespeichert (z. B. in der Navigation oder im "geschützten Mitgliederbereich"). Temporäre Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Sie enthalten lediglich eine Identifikations-Nummer (Session ID), die es dem Server erlaubt, die aufeinanderfolgenden Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Temporäre Cookies werden von vielen Servern verwendet, sie stellen kein Sicherheitsrisiko dar.
Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet den Vorteil, dass beim Ausfüllen verschiedener Formulare nicht immer wieder die persönlichen Daten eingegeben werden müssen.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der/Die Nutzungsberechtigte kann das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder den Browser so einstellen, dass er/sie benachrichtigt wird, sobald Cookies gesendet werden.
Sollte der/die Nutzungsberechtigte Cookies deaktiviert haben, dient zur Identifikation einer Person während eines zusammenhängenden Zugriffs eine sogenannte Session-ID. Es werden keine Daten auf dem Computer der/des Nutzungsberechtigten gespeichert. Die Session-ID wird nach Beendigung des Nutzerzugriffs wieder gelöscht.
 
Gibt die FHöV NRW Daten an Dritte weiter?
Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt lediglich zu Beweiszwecken an autorisierte Behörden wie die Polizei, die Staatsanwaltschaft oder Gerichte zum Zwecke der Strafverfolgung, sofern ein richterlicher Beschluss vorliegt. Alle Mitarbeiter der FHöV NRW sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden.
 
Überprüfung, Korrektur, Löschung der Daten und Auskunftsmöglichkeiten
Gemäß Telemediengesetz haben Nutzungsberechtigte das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben die Nutzer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auch das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. In solchen Fällen ist die Leitung der Datenverarbeitungszentrale zu kontaktieren.
 
Urheberrechtliche Ansprüche auf Bilder und Inhalte
Die Inhalte der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jegliche Verwendung, Vervielfältigung und Nutzung für andere Zwecke benötigt die Zustimmung der Autoren und Ersteller dieser Webseite.
 
Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z.B. einer Novellierung des TMG (Telemediengesetz), wird die FHöV NRW, sofern notwendig, diese Datenschutzerklärung aktualisieren.
 
Bestehen Fragen zum Datenschutz?
 
elearning@fhoev.nrw.de 

 
informiert an dieser Stelle über die Datenschutzbestimmungen innerhalb des Videoportals.
Die FHöV NRW verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch bzw. der Nutzung des FH-Videoportals erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (TMG - Telemediengesetz).

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2010-2019